zeitreport online

/zeitreport online
­
21.Februar 2017

Trump – Narzißmus made (nicht nur) in USA!

Categories: Politik, Psychologie, Querdenker-Blog, zeitreport online|Tags: , , |

Es mutet (nachgerade uns Europäer) bizarr an, was uns an politischen Nachrichten aus den USA erreicht. Und in der Tat erscheint uns der 45. Präsident über mittlerweile 355 Millionen Menschen als eine Mischung aus lustigem Clown, größenwahnsinnigem Drittwelt-Potentaten und jovial-symphatischem Entertainer. Psychologisch betrachtet handelt es sich bei Donald Trump um ein phänomenologisch typisches, auch bzw. speziell in der Politik gar nicht so seltenes Exemplar von Narziß. Aber gemach; Narzisse, die auf dem politischen Spielfeld ihr Unwesen treiben, gab/gibt es zuhauf, in vielen Ländern, allen politischen Varianten und zu allen Zeiten – als Fürsten, Könige und Zaren, hochrangige Militärs und Diktatoren, Religions- und Sektenführer. Der Begriff leitet sich her aus dem Mythos um den schönen, aber unehelichen Sohn des Flußgottes Kephissos mit seiner Geliebten Leiriope, einer Nymphe, die er kurzerhand entehrte und schwanger zurückließ. Bei all seiner Schönheit ließ Narziß dieser „Makel“ nie los, und trotz aller Umwerbung seiner Umwelt, die der Jüngling wunderbar zu manipulieren verstand, erwuchs ihm daraus nie ein wirklich gesundes Selbstwertgefühl, und er ertrank, wie ihm Teiresias, ein göttlicher Wahrsager, prophezeite, als er starr vor Selbstverliebtheit versuchte, seinem betörend schönen Ebenbild in einem See nahezukommen. Nun, so selten sind derart selbstverliebte Zeitgenossen beileibe nicht, und schon gar nicht beschränkt sich diese Spezies auf das Territorium der USA. Sie tummeln sich auch nicht nur in Parteien und in der Politik; wir finden sie als Konzernchefs und Wissenschaftler, Rechtsanwälte und Chefärzte, „Philosophen“ und Lehrer, Banker und Berater aller Couleur, im Militär- und Polizeidienst – generell überall, wo sie ihre [...]

27.Dezember 2016

Intrigen – Wenn die Seele weint

Categories: Psychologie|Tags: , |

Jeder von uns kennt sie: Menschen, denen man nicht traut, weil sie dazu neigen, ihnen zur Kenntnis Gelangtes nicht nur weiterzuerzählen, um sich damit wichtig oder bei anderen „lieb Kind“ zu machen, sondern dabei auch nach Belieben eigene Gedanken, Meinungen und Bewertungen hinzuzudichten, also auf Wort- und Sinntreue wenig geben.

27.Dezember 2016

Jeder Terror ist ein Akt gegen die Menschlichkeit.

Categories: Gesellschaft|Tags: , , |

Um es gleich vorwegzunehmen: Weder die Vereinigten Staaten von Amerika, noch sonst ein Staat, ein Volk oder eine Nation haben ‚den Terror' oder ‚Terrorismus' erfunden. Vielmehr leitet sich der Begriff ethymologisch vom lateinischen ‚terror' (dtsch.: Angst, Schrecken) ab, mithilfe dessen Anwendung ggü. Dritten man zu erzwingen sucht, was man auf zivilisiertem Wege - durch Verhandlung, Überzeugung, Tausch - nicht zu erreichen vermag.

27.Dezember 2016

‚Political Correctness‘ – Meinungsterror!

Categories: Gesellschaft, Kultur und Geschichte, Psychologie|Tags: , , |

Wir alle sind (als „Rudeltiere“) darauf hin erzogen, in Harmonie mit unserer Umwelt zu leben, um Konflikte möglichst zu meiden. Der „Preis“ dafür ist, daß wir uns dem Moralcodex – der Summe der Sprach- und Verhaltensmuster – anpassen, die unser Umfeld kennzeichnen.

3.Dezember 2016

Demokratie – Volksherrschaft oder Volksbeherrschung?

Categories: Politik, zeitreport online|Tags: , , , , |

Bedenklich stimmt (bisweilen auch erschreckend ist), wie unbedenklich und unbedacht mit dem Begriff Demokratie hantiert wird. Als sei dies der letzte Beweis für die Redlichkeit ihrer Argumente, halten uns Politiker und Parteien, Gewerkschaftsfunktionäre und andere Protagonisten der Öffentlichkeit diese Vokabel vor die Nase – Möhren gleich, mit denen man den Esel locken möchte. Daß wir heute wohl weiter vom Ideal der Demokratie entfernt sind als zur Zeit eines Solon, Perikles, Herakleitos, Plato und Aristoteles, mag viele brüskieren, erstaunen und verwundern, gleichwohl entspricht es – leider – der Realität.

12.November 2016

Rezension: KRANKE WELT – GESUND ÜBERLEBEN – ein bemerkenswertes Brevier!

Categories: zeitreport online|Tags: , |

KRANKE WELT - GESUND ÜBERLEBEN Mit seinem neuesten Buch beschenkt der Querdenker Hans-Jörg Müllenmeister, originär Elektrotechniker und Gemmologe, seine durch zahllose Publikationen gewonnene Fangemeinde in besonderem Maße. In einer genialen Mischung aus fundiertem Wissen und leichtfüßiger Verständlichkeit jagt der mittlerweile 75-jährige Autor auf knapp 650 Seiten seine Leser durch ein Universum höchst unterschiedlicher Themen, ohne sie dabei auch nur ein einziges Mal zu ermüden oder allzu belehrend zu verlieren, denn durch seine klare thematische Gliederung kann sich jeder ganz singulär einzelnen Themen widmen oder Müllenmeisters gesamtheitlichem Erzählstrang folgen.

8.Februar 2016

Wer hält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?

Categories: IHK Zwangsmitgliedschaft, Querdenker-Blog|Tags: , |

Einer der „beliebteste“ Artikel auf ‚Goldseiten.de‘ in den letzten Tage. Dessen Studium spart das Lesen unzähliger „schlauer“ Management-und Kapitalmarktkommentare. Steht alles drin, was man wissen muß. Wenn die Notenbanken das „Spiel“ nicht  nochmals verlängern, wird ganz vieles, wenn nicht alles, schneller Makulatur als manche (immer noch) denken, daran habe ich nicht den geringsten Zweifel. Lesen Sie hierzu: www.goldseiten.de | 4. Februar 2016Wer hält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?Eine der meistgestellten Fragen unserer Zeit dürfte die folgende sein: Wie ist es möglich, dass das globale Finanzsystem trotz aller Einschläge der jüngeren Vergangenheit noch immer nicht in sich zusammengebrochen ist? Das Gesamtbild der Weltwirtschaft könnte kaum düsterer sein: Rezession und Deflation, Kapitalflucht aus den Schwellenländern, Verwerfungen an den Devisenmärkten, Einbruch des Ölpreises und der Rohstoffmärkte, miserable Wirtschaftsdaten aus den USA und China - und das alles vor dem Hintergrund von weltweit mehr als 200 Billionen US-Dollar Schulden, einem sich ständig verschärfenden Währungskrieg und einer Unzahl geopolitischer Krisenherde... www.goldseiten.de/artikel/273531--Wer-haelt-das-globale-Finanzsystem-eigentlich-am-Leben.html Nur zur Ergänzung: Für das System und seine Protagonisten und Profiteure ist höchst gefährlich, daß immer mehr der bereits 7,3 Milliarden Erdenbürger schon heute keine reale Chance haben, von einen halbwegs garantierten Job menschenwürdig zu leben; noch viel mehr gilt dies für künftige Generationen und deren Zukunft. Da in den Augen der Systemprofiteure die Menschen eigentlich nur als Konsumenten (und, beschränkt, als Steuerzahler) Relevanz gewinnen, gilt es, die Massen als Systemgaranten unter Kontrolle zu halten – durch Gesetze, gnadenlose Werbung, Regulierung sämtlicher Lebensinhalte, sinnarme (aber laute) Unterhaltung und Ablenkung vom Wesentlichen, was [...]

6.Februar 2016

Vertreibung aus dem Paradies?

Categories: IHK Zwangsmitgliedschaft, Querdenker-Blog|Tags: , , , , |

In kaum einem öffentlich-(un)rechtlichen Beritt wird so großzügig mit zwangsweise eingetriebenen Mitgliedsbeiträgen hantiert, wie bei den 80 Industrie- und Handelskammern (IHKs), wo Hauptgeschäftsführer schon mal mehrere 100.000 € einstreichen plus üppige Pensionen kassieren. Deren „Rückstellungen“ scheint es nun, dank der Aktivitäten des ‚Bundesverbandes für freie Kammern‘ (BffK) und ihres Chefs Kai Boeddinghaus an den Kragen zu gehen. Da dürfte es nicht lange dauern, bis anderen Zwangskammern (HwKs und Berufsverbänden) ähnliches Unheil droht. Die maßlose Selbstbereicherungsorgie dieser selbstherrlichen Institutionen scheint (endlich) ein Ende zu finden. SICUT! Lesen Sie hierzu: www.sueddeutsche.de | 4. Februar 2016Angriff auf das IHK-VermögenDie 80 Industrie- und Handelskammern in Deutschland müssen sich künftig bei der Bildung von Rücklagen an deutlich strengere Regeln halten. Viele von ihnen hatten in der Vergangenheit hohe Vermögen angehäuft. Ein neues Urteil des Bundesverwaltungsgerichts könnte das in Zukunft verhindern. www.sueddeutsche.de/wirtschaft/industrie-und-handelskammern-angriff-auf-die-industrie-und-handelskammern-1.2848829

10.September 2015

Buchempfehlung – Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetzte und Zwangsbeglückung

Categories: zeitreport online|Tags: , |

Provokant und mit über 1.100 Quellen versehen führt Michael Grandt den Leser durch die Geschichte der „Grünen“ samt ihrer Protagonisten und geht (neben vielen anderen wertvollen und wichtigen Fragen) der Kernfrage nach: „Wie glaubwürdig ist die grüne Moralpartei in Wirklichkeit?“

15.März 2015

Für Sie gelesen: Wir sind das Kapital

Categories: Finanzen / Wirtschaft, Gesellschaftssystem, Wirtschaftspolitik|

In „Wir sind das Kapital“ geht Faltin der Frage nach, welchen Beitrag wir alle und nicht nur wenige Spezialisten zum Thema innovatives Entrepreneurship leisten können, und wie wir Potentiale erkennen und nutzen.

20.Februar 2015

Die Lösung der Euro-Krise – eine völlig neue Sichtweise

Categories: Politik, Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Das auslaufende „Ultimatum“ für die neue griechische Regierung wird, kein Wunder, ausgehen wie das ‚Hornberger Schießen‘ - ohne Verlierer und Gewinner.

13.Januar 2015

Der Koran beweist es: Der Islam ist so “friedlich” wie das alttestamentarische Christentum!

Categories: Gesellschaftssystem, Kultur und Geschichte|

Wer anderes behauptet, hat entweder keine Ahnung (und den Koran nie gelesen), oder er/sie lügt, oder ergeht sich (feige) in ‚politischer Korrektheit‘.

19.Dezember 2014

Rußland – hier bahnt sich ein ernsthaftes Problem an

Categories: Außenpolitik, Wirtschaftspolitik|

Rußland/Ukraine– hier bahnt sich tatsächlich ein ernstes Problem an, vor allem, weil die meisten Informationen sehr einseitig sind.

14.November 2014

Herbstzeit

Categories: Politik, Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Mit süffisantem Lächeln und der reichlich überheblichen Bemerkung, „das hätte sich noch vor drei Jahren niemand vorstellen können“, eröffnete uns Reichsverweser Schäuble am Mittwoch in Berlin, daß das ‚Bankgeheimnis‘ ab 2017 faktisch Geschichte sei.

6.Oktober 2014

Eurokrise 2.0

Categories: Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Einmal mehr war es Axel Weber, heute Präsident der UBS, früher Chef der Bundesbank, der die Situation trefflich umschrieb: „Die EZB entwickelt sich immer mehr zur ‚eierlegenden Wollmilchsau‘, die all die Probleme lösen soll, die Brüssel nicht lösen kann“, – und, so möchte man hinzufügen, nationale Politiker nicht lösen wollen, obwohl sie ursächlich dafür verantwortlich sind.

29.September 2014

AfD – Ausgrenzung, Feindbild, Schreckgespenst!

Categories: Politik, Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Den größten Schock erlebten am vergangenen Wochenende sicherlich die Grünen. Da marschierte doch eine ganze „Horde“ politischer Renegaten an ihnen vorbei, eroberten doppelt so viele Stimmen wie sie und besetzten sowohl in Thüringen als auch in Brandenburg den vermeintlich angestammten vierten Platz in der Wählergunst.

18.September 2014

Rekordtief des Leitzinses

Categories: Politik, Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Nun haben wir also auch hierzulande „japanische Verhältnisse“; die EZB senkte den Leitzins auf 0,05%. Egal, welchen Alters: Das hat in Deutschland noch niemand erlebt, und wer sich noch an die 70er und 80er Jahre mit zweistelligen Hypothekenzinsen erinnern kann, hätte sich das auch wohl nie träumen lassen.

12.September 2014

Ukraine – die Krise spitzt sich zu!

Categories: Außenpolitik, Politik|

Längst hat die Ukraine-Krise das Format eines üblichen Ost-West-Geplänkels auf der politischen Bühne verlassen; dies haben auch die Märkte bereits vor Wochen antizipiert und spiegeln dies in den entsprechenden Teilmärkten (Agrar, Futtermittel, Waffen, Versorgung und Energie) wider.

11.September 2014

Desinformation stabilisiert das System

Categories: Gesellschaftssystem, Politik|

Brüssel will – festhalten! – ein Toleranzministerium einführen; mutmaßlich, um erboste EU-Bürger von physischen Übergriffen auf Politiker abzuhalten, weil diese gerade ein Gesetz beraten, den Anbau von Obst und Gemüse im eigenen Garten zu verbieten, gleichzeitig aber den Hanfanbau – ausschließlich zur Selbstversorgung mit Haschisch – gestatten wollen.

8.September 2014

Deutsche im Kaufrausch – von wiederkehrenden Meldungen und ihrem Wahrheitsgehalt

Categories: Gesellschaftssystem, Politik, Wirtschaftspolitik|

Unter dem Radar der sich fortlaufend zuspitzenden geopolitischen Nachrichtenlage aus dem Nahen Osten und der Ukraine rücken anderweitige – weniger spektakuläre – Entwicklungen leicht in den Hintergrund. Dennoch sollten auch diese im Auge behalten, oder – noch besser – gelegentlich unter die Lupe genommen werden. Daher geht es heute um die immer wieder aufflackernden Meldungen über den sogenannten ‘Kaufrausch‘ der Deutschen, á la: ‘Deutsche kaufen wie verrückt‘...

1.September 2014

Die Globalisierung pervertiert immer mehr

Categories: Außenpolitik, Politik|

Ob es um die Sicherung der Zukunftswege zu Rohstoffen – allen voran Erdöl und -gas, Uran und strategische Metalle –, die Sicherung von Absatzwegen und Lieferketten, billige Produktionsstätten, (militär)strategische Positionierungen, die Sicherung eigener Macht oder neuzeitliche Religionskriege geht, allenthalben wird globalisiert, in Bündnissen und nach internationalen Verträgen gedacht und gehandelt, interveniert und taktiert.

11.August 2014

Sanktionen – Scharade der Hilflosigkeit

Categories: Außenpolitik, Politik|

Das mediale Propagandagetöse auf dem geopolitischen Schachbrett nimmt ebenso zu wie die Brutalität auf den realen Schlachtfeldern in Israel, dem Gazastreifen, Syrien, der Ukraine, Mali, dem Sudan sowie Dutzenden von weltweiten Kriegsschauplätzen. Da stellt sich einmal mehr die Frage, wohin uns dieser jeglicher Humanität und menschlicher Intelligenz spottende Irrsinn noch führen wird.

8.August 2014

Israel/Palästina – Folgen einer „Erbsünde“

Categories: Außenpolitik, Kultur und Geschichte, Politik|

Seit nunmehr 68 Jahren schwelt ein Dauerkonflikt unmittelbar vor Europas „Haustür“. Eigentlich begann er bereits 1943; schon während des 2. Weltkriegs bemühte sich Theodor Herzl, ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller, der heute als (einer der) Begründer des modernen politischen Zionismus gilt, in Verhandlungen mit den (damals absehbaren) Siegermächten USA, Großbritannien und Frankreich, für die Juden einen eigenen Staat zu gründen.

25.Juli 2014

Willkommen zurück in der Realität

Categories: Außenpolitik, Innenpolitik, Politik, Steuer- und Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik|

Nach vier Wochen der Regentschaft einer Lederkugel, die Milliarden von Menschen in 200 Staaten der Welt in ihren Bann zog, und nach einer Woche des Siegestaumels hierzulande, gewinnt allmählich die Realität wieder Raum. Rente mit 63, die Maut im fortgeschrittenen Embryonalstadium, Juncker als neuer EU-Chef und Martin Schulz als Kommissionspräsident – das Mauscheln um die lukrativen Brüsseler Chefposten ist noch in vollem Gange.

16.Juli 2014

Bundesdeutsches Bildungsprekariat

Categories: Bildungspolitik, Politik|

Ausgerechnet ein ehemaliger Außenminister, Dr. Klaus Kinkel (FDP), muß der GroKo und der Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka (CDU) Rechts- und Sachhilfe i.p. ‚Kooperationsverbot‘ geben. Dieses Kooperationsverbot verbietet dem Bund, die Förderung der Bildung an sozialen Brennpunkten durch Sozialarbeiter, Sprachlehrer und -kurse sowie hierfür notwendige infrastrukturelle Maßnahmen bereitzustellen oder zu subventionieren...